hopfenlehrpfad_page_header

Der Hopfenlehrpfad

Ein kühles Bier ist ja eine feine Sache. Aus Hopfen wird es gemacht, meint man. Falsch! Der Hopfen ist lediglich die Würze im Bier, bitter zwar, aber essentiell.

Dies und weiteres wissenswertes, zum Beispiel wie die hochrankigen Doldenpflanzen gezogen und gepflegt werden, kann man erfahren bei einem Ausflug im Hopfengarten.Weil sich Konsumentinnen und Konsumenten heutzutage mehr und mehr dafür interessieren, woher etwas kommt, das sie essen und trinken, haben wir in unseren Hopfengarten einen spannenden Hopfenlehrpfad integriert. Informationstafeln veranschaulichen alles, was man über den Hopfen wissen will. Etwa welche Krankheiten und Schädlinge die natürlichen Feinde des Hopfens sind. Oder, besonders interessant im Hinblick aufs schmackhafte Bier, wie die Hopfen geerntet, getrocknet und bonitiert werden. Ausflügler können sich selber auf dem Feld orientieren oder sich, wenn ihnen das lieber ist, von uns führen lassen (Anmeldung erforderlich).Da die Führung erfahrungsgemäss Appetit weckt, kann man sich auf unserem Hof auch verpflegen und Bier ,Wein ,Likör und Schnaps degustieren.

Der Hopfenlehrpfad ist von April bis Oktober täglich geöffnet, und kann auf eigene Faust besichtigt werde.

Geführte Rundgänge machen wir vom 1. März bis 23. Dezember von Dienstag bis Sonntag nur auf Voranmeldung.

Ideal für Wandergruppen, Familien, Vereine, Firmenanlässe und zur Weiterbildung.

Jetzt Reservieren

Weitere Angebote